Der Dachverband des DAAD, die Academic Cooperation Association (ACA), hat ein Reflektionspapier zum Thema "Internationalisation for all? Wider inclusion in the internationalisation of higher education" veröffentlicht.

Das Papier soll zu der aktuellen Debatte über den wachsenden Bedarf nach mehr Inklusion in der Internationalisierung der Hochschulbildung beitragen und richtet sich insbesondere an die Ausgestaltung des zukünftigen Erasmus+-Programms für 2021-2027.

Die Ergebnisse des Papier wurden gemeinsam zwischen ACA und seinen Mitgliedern, darunter der DAAD, sowie mit Inklusions-Experten, der Europäischen Kommission und Studierendenverbänden erarbeitet. Einen entscheidenden Beitrag hat hierzu auch die gemeinsame Veranstaltung von ACA, DAAD, Diku und FKA geleistet, die am 21. Februar 2019 in Brüssel stattfand.