Im Jahr 2018 konnten insgesamt 46.712 Personen im Rahmen von Erasmus+ gefördert werden. Der Jahresbericht der Nationalen Agentur im DAAD informiert über aktuelle Zahlen, Entwicklungen und Projekte des Erasmus+ Programms.

Um das Erasmus+ Programm und die damit verbundenen Möglichkeiten im Hochschulbereich in Deutschland noch bekannter und einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen, erstellt die Nationale Agentur für EU-Hochschulzusammenarbeit im DAAD, neben einer Reihe von anderen Publikationen, jedes Jahr den Erasmus+ Jahresbericht.

Der Erasmus+ Jahresbericht 2018 der Nationalen Agentur für EU-Hochschulzusammenarbeit im DAAD blickt erneut auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Insgesamt sind seit dem Programmstart fast 1,3 Mio. deutsche Studierende ins Ausland gegangen. Über 350 Hochschulen aus ganz Deutschland nehmen heute am Erasmus+ Programm teil. 2018 setzten sich auch 105 studentische Lokale Erasmus+ Initiativen (LEI) ehrenamtlich für das Programm ein. Die Zahl der bewilligten Partnerländer stieg 2018 auf insgesamt 74.

Der Erasmus+ Jahresbericht wird von der Europäischen Kommission und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) finanziert.