Ende 2021/Anfang 2022 will die Europäische Kommission eine „Europäische Strategie für Hochschulen“ vorlegen. Sie soll Anreize für eine Transformation an den Hochschulen bieten und die Hochschulen in ihrem Transformationsprozess unterstützen.

Die Strategie hat das Ziel, die vier Missionen der Hochschulen „Forschung, Bildung, Innovation, Beitrag zur Gesellschaft“ abzudecken und stärkere Synergien zwischen dem Europäischen Forschungs- und Bildungsraum zu schaffen.

In ersten Konsultationsrunden wurden die folgenden Pfeiler für die neue Strategie identifiziert:

  • Konnektivität
  • Inklusion
  • Internationale Wettbewerbsfähigkeit
  • Digitaler und grüner Wandel
  • Innovation
  • Akademische Werte und ethische Prinzipien
  • Beschäftigung und Beschäftigungsfähigkeit

Die „Europäischen Hochschulen“ nehmen einen wichtigen Stellenwert im Rahmen der Strategie ein, da die bestehenden Allianzen als „Vorreiter“ einer Transformation gesehen werden. In Kürze soll eine öffentliche Konsultation zu der Strategie veröffentlicht werden.

Stand: 10. Mai 2021