Das Europanetzwerk Deutsch des Goethe Instituts in Belgien und die DAAD-Außenstelle Brüssel laden herzlich zum Digitalen Gesprächskreis „Inhalte und Perspektiven der wertebasierten und europäischen Außenpolitik Deutschlands“ am 23. Februar ein.

Anlässlich der gemeinsamen Publikation der Studie „Außenblick – Internationale Perspektiven auf Deutschland“, die als Gemeinschaftsprojekt von DAAD, GIZ und Goethe-Institut entstanden ist, diskutieren wir die Frage: “Welches sind in Zeiten tiefgreifender politischer Krisen in Europa und vielfältiger internationaler Herausforderungen die außenpolitischen Positionen der Bundesrepublik Deutschland, insbesondere in ihrer europäischen Tragweite?”.

Nach Begrüßung durch Dr. Elke Kaschl Mohni, Institutsleiterin, Leiterin der Region Südwesteuropa, EU-Beauftragte des Goethe-Instituts, und Kurzvorstellung der Studie durch Michael Hörig, Leiter der DAAD-Außenstelle Brüssel, werden Botschafter Thomas Ossowski, Vertreter im Politischen und Sicherheitspolitischen Komitee der Ständigen Vertretung der Bundesrepublik Deutschland bei der Europäischen Union, und Anne Gellinek, Leiterin des ZDF Studios Brüssel, mit Ihnen diskutieren.

  • 23. Februar 2022, 13:00 – 14:30 Uhr
  • Online – Nach der Anmeldung erhalten Sie einen Zugangslink zum virtuellen Veranstaltungsraum.
  • Eine Anmeldung ist bis zum 22. Februar 2022 hier möglich.
  • Kontakt: Anna-Lena Sender, sender@daad.de

Download: Einladung-Außenblick-Gesprächskreis (pdf, 218,95 KB)

Download: Präsentation der Außenblick-Studie (pdf, 133,06 KB)