+++ Am 24./25. Februar 2019 richtet Ägypten das erste Gipfeltreffen zwischen den 28 EU-Mitgliedstaaten und der Liga der Arabischen Staaten aus. (Link) +++

+++ Die Europäische Kommission hat zwei neue Konsultationen geöffnet:

  1. im Politikbereich „Beschäftigung und Soziales“ zu Qualifikationen für außerhalb der formalen allgemeinen und beruflichen Bildung erworbene Kompetenzen, bis zum 13. 11.2018 (Link);
  2. in den Politikbereichen „Bildung“ und „Forschung“ zur Änderung der Verordnung zum Europäischen Innovations- und Technologieinstitut (EIT), bis zum 05.12.2018 (Link). +++

+++ Im Rahmen des Spezial Eurobarometers 476 wurden im Sommer 2018 EU-BürgerInnen zur Entwicklungszusammenarbeit befragt. Bei den Herausforderungen, die für die Zukunft von Entwicklungsländern am dringlichsten erscheinen, liegt Bildung hinter Frieden und Sicherheit und vor Gesundheit auf Platz zwei. (Link) +++

+++ Der Europäische Investment Fonds (EIF) und die Privredna banka Zagreb haben die erste Erasmus+ Darlehensgarantievereinbarung in Kroatien i.H.v. 600.000€ zur Unterstützung von kroatischen Masterstudierende bei ihrem Auslandsaufenthalt in einem der 32 anderen Erasmus-Programmländer unterzeichnet. (Link) +++

+++ Die EUA fragt in einem Briefing danach, welche Konsequenzen die Rahmenvereinbarung des EU-Süd Korea-Freihandelsabkommens für die Hochschulbildung haben. (Link) +++

+++ Die EUA, die die CEU in Budapest zu ihren Mitgliedern zählt, hat in einem neuen Statement erneut den Abbau der Hochschulautonomie in Ungarn scharf kritisiert. Am 25. Oktober hatte die Central European University (CEU) in Budapest verkündet, dass Studierende für die US-akkreditierte Master- und Doktorandenprogramme ab dem Studienjahr 2019/20 lediglich in einen neuen Campus in Wien aufgenommen werden können. (Link) +++

+++ Im kürzlich veröffentlichten Arbeitsprogramm 2019 der Europäischen Kommission wird im Rahmen der Priorität A new boost for jobs, growth and investment unter der Kategorie des mehrjährigen Finanzrahmens das Erasmus-Programm als Priorität anstehender Vorschläge genannt. (Link) +++

+++ Die Lifelong Learning Platform (LLLP) veröffentlicht eine neue Stellungnahme zum Nachfolgeprogramm von Erasmus+: „Lifelong learning and social inclusion must lay the foundation for the programme’s future.“ (Link) +++

+++ European Students‘ Union (ESU) zeigt sich besorgt über die Pilotausschreibung zu „Europäischen Hochschulen“ unter dem aktuellen Erasmus+-Programm. (Link) +++

+++ CESAER hat in einem Weißbuch die Bedeutung von Technischen Universitäten für die Entwicklung wissensbasierter Industrien der Zukunft unterstrichen und das Leitbild einer „Mission 3.1“ formuliert. (Link) +++

+++ Die EUA hat den “University Efficiency Hub” veröffentlicht: ein Web-Portal, das es Hochschulvertretern und politischen Entscheidungsträgern europaweit erlaubt, Wissen und Erfahrungen auszutauschen. Das Portal bietet außerdem einen online-Test für Hochschulen, um die Effizienz ihrer Arbeitsweisen zu evaluieren. (Link) +++

+++ Die European Association for International Education (EAIE) hat die zweite Auflage des Barometers Internationalisation in Europe veröffentlicht. Es geht um die Form und Funktion der Internationalisierung der Hochschulbildung im Europäischen Bildungsraum. Grundlage der Publikation sind Umfragen mit „Praktikern“, die an Hochschulen im Bereich Internationalisierung arbeiten. (Link) +++