Angehende Lehrerinnen und Lehrer arbeiten in einem zunehmend globalisierten Umfeld. Internationale Erfahrungen und interkulturelle Kenntnisse sind daher von besonderer Bedeutung für Lehramtsstudierende.

Zusammen mit seinem norwegischen Partner Diku organisiert der DAAD am 8.-9. Juni 2020 eine europäische Konferenz zur Internationalisierung der Lehramtsausbildung in Brüssel.

Die Konferenz wird die Möglichkeiten von Lehramtsstudierenden internationale Erfahrungen zu erlangen, thematisieren und einen Erfahrungsaustausch von Hochschulvertretern aus ganz Europa ermöglichen. Darüber hinaus wird die Konferenz strukturelle Hindernisse in der Internationalisierung des Lehramtsstudiums mit Vertretern nationalen und regionalen Ministerien, sowie der Europäischen Kommission diskutieren.

Vorbereitende Umfrage

Eine europaweite Umfrage unter Hochschulvertretern, die in der Lehrerausbildung aktiv sind, soll die inhaltliche Gestaltung der Konferenz unterstützen, sowie einen Beitrag zu politischen Beschlüssen zu dem Thema leisten, die von der kroatischen EU-Ratspräsidentschaft in Planung sind.

Zur Umfrage (Deadline: 18.02.2020)

Bitte nehmen Sie an der Umfrage teil und informieren Sie Kolleginnen und Kollegen, sowie Partner in der Lehramtsausbildung über die Umfrage! Im Rahmen der Umfrage erhalten Sie die Möglichkeit Ihr Interesse an weiteren Informationen/Einladung zu der Konferenz in Brüssel anzumelden.