Inhalt

Über den DAAD

Fahnen mit dem DAAD-Logo vor der Außenfassade der Zentrale in Bonn.
© DAAD/Pankau

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) ist die weltweit größte Förderorganisation für den internationalen Austausch von Studierenden und Forschenden.

Wer wir sind

Hervorgegangen aus einer studentischen Initiative im Jahre 1925, entwickelte sich der DAAD zu einem Verein deutscher Hochschulen und Studierendenschaften. Heute fördert er Akademikerinnen und Akademiker weltweit und treibt die Internationalisierung der deutschen Hochschulen voran.

Außerdem unterstützt er Entwicklungsländer beim Aufbau von leistungsfähigen Hochschulen, stärkt die deutsche Sprache und Germanistik im Ausland und bietet Beratung zu Fragen in den Bereichen Bildung, Außenwissenschafts- und Entwicklungspolitik. Daneben ist der DAAD auch die Nationale Agentur für europäische Hochschulzusammenarbeit.

Unser Netzwerk

In Bonn befindet sich die Zentrale des DAAD. Darüber hinaus unterhält der DAAD ein Büro in Berlin, dem auch das renommierte Berliner Künstlerprogramm (BKP) angegliedert ist. Ein weltweites Netzwerk von Außenstellen, Informationszentren und Lektoraten hält Kontakt zu Partnerländern auf allen Kontinenten und berät Studierende, Forschende und Hochschulen vor Ort.

Unsere Aufgaben

Vergabe von Stipendien

Durch die Förderung herausragender Studierender und Forschender bereitet der DAAD künftige Fach- und Führungskräfte auf verantwortliches Handeln vor. Er schafft dauerhafte Verbindungen in die ganze Welt und unterstützt die fachliche und kulturelle Vernetzung seiner Geförderten, Alumnae und Alumni.

Förderung der Internationalisierung von Hochschulen

Der DAAD unterstützt die Hochschulen bei ihren Internationalisierungsstrategien und gestaltet den Europäischen Hochschul- und Forschungsraum mit. Er tritt außerdem für Deutsch als Wissenschaftssprache und ein Europa der Mehrsprachigkeit ein.

Wissenschaftskooperationen

Durch seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im In- und Ausland verfügt der DAAD über umfassende Erfahrungen mit Hochschulkooperationen und Wissenschaftssystemen weltweit. So kann er wichtige Impulse für eine Internationalisierung von Forschung und Wissenschaft geben und bei strategischen Entscheidungen beraten.

Unser Budget

Der DAAD wird überwiegend aus Mitteln des Auswärtigen Amts, des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung und der Europäischen Union finanziert. Weitere Fördernde sind ausländische Regierungen, Stiftungen und der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft.

Das DAAD-Netzwerk

Weltweit stellen DAAD-Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in 19 Außenstellen und 53 Informationszentren, Information Points und Deutsche Wissenschafts- und Innovationshäusern ihre Expertise zur Verfügung und tragen dazu bei, dass in alle Projekte internationale Erfahrungen aus unterschiedlichen Blickwinkeln fließen.
Mehr

Die DAAD-Strategie 2025

Potenziale fördern, Wissenschaft vernetzen, Expertise einbringen – das sind die zentralen Leitlinien, die sich der DAAD mit der aktuellen Organisationsstrategie bis 2025 zur Förderung der Internationalisierung der Wissenschaftsbeziehungen gesetzt hat:

DAAD-Strategie 2025 [PDF 2,30 MB]

DAAD-Positionen zur 20. Legislaturperiode des Deutschen Bundestages

Der DAAD wird sich als eine der zentralen deutschen Mittlerorganisationen den künftigen globalen Herausforderungen stellen und sich in seiner weiteren Arbeit in der kommenden Legislaturperiode dabei an den folgenden zehn Grundpositionen orientieren:

Positionspapier des DAAD 

Die DAAD-Außenstelle Brüssel

EU-Flagge außerhalb des Europäischen Parlaments

Die DAAD Außenstelle Brüssel

Als Liaison-Büro vertreten wir den DAAD in Brüssel und unterstützen die Zusammenarbeit zwischen dem DAAD und den EU-Institutionen durch eine Vielzahl von Aktivitäten.

Mehr

DAAD-Stipendien-Datenbank

Hier finden Sie Informationen zu den verschiedenen Fördermöglichkeiten des DAAD für deutsche und ausländische Studierende, Graduierte und Postdocs sowie zu den Förderangeboten anderer ausgewählter Organisationen.

More at daad.de

Kontakt

  • Außenstelle Brüssel

    Rue d'Arlon 22-24 1050 Brüssel Telefon: +32 (0) 475 75 25 11
Screenshot der Landkarte mit Markierung des DAAD-Standorts