Inhalt

Event: Effects of International Student Mobility

© DAAD

Die DAAD-Außenstelle Brüssel, die Nationale Agentur für Erasmus+ Hochschulzusammenarbeit (NA DAAD) gemeinsam mit der Ständigen Vertretung der Bundesrepublik Deutschland bei der Europäischen Union hat zu ihrer Veranstaltung eingeladen:

Effects of International Student Mobility – The Impact of Erasmus+ Grants

Eine evidenzbasierte Politikgestaltung gehört zu den zentralen Prioritäten der Europäischen Union. Die Nationale Agentur für Erasmus+ Hochschulzusammenarbeit (NA DAAD) in Deutschland möchte zu dieser Priorität beitragen, indem sie drei aktuelle Studien vorstellte, die eine detaillierte Analyse großer Datensätze liefern und die Auswirkungen des Programms Erasmus+ im Zeitraum 2014-2020 veranschaulichen. Vor dem Hintergrund der Zwischenbewertung der aktuellen Erasmus+ Programmgeneration und dem ersten Gedankenaustausch für das Programm 2028-2034 lieferte dieses Seminar wertvolle Einblicke und Denkanstöße.

Das Seminar gliederte sich in zwei Teile:

  • Vorstellung der drei aktuellen Forschungsstudien
  • Diskussion der Ergebnisse.

Weitere Informationen finden Sie im Programm: 2024-05-07_Effects of International Student Mobility [PDF 173,48 KB]

Kontakt

Screenshot der Landkarte mit Markierung des DAAD-Standorts